Mit dieser Konzeption möchten wir den Eltern die zentralen Punkte unserer Arbeit aufzeigen und unsere Einrichtung vorstellen.

Wie der Pionier der Pädagogik Friedrich Fröbel bereits früh feststellte, besteht Erziehung aus zwei wesentlichen Dingen:

Beispiel und LIebe

Wir sind uns diesen wesentlichen Bestandteilen in unserer täglichen Arbeit mehr als bewusst. Durch die Erziehung, Fürsorge und unser Beispiel legen wir einen wesentlichen Grundstein für die Zukunft des Kindes. Dabei geben die Eltern diesen wichtigen Auftrag nicht gänzlich an uns ab, vielmehr laden sie uns ein, sie bei diesem Auftrag zu unterstützen und gemeinsam zum Erfolg zu führen.

Im täglichen Kindergarten- bzw. Krippenalltag wird das Kind durch Geborgenheit und Zuneigung, durch individuelle Förderung und durch das Zusammenleben mit all den anderen Kindern, mit Spiel und Spaß, diese Erziehung und Entwicklung erfahren.

Die Konzeption ist für uns als Kinderhaus-Team und Träger ein wichtiges Instrument um die eigene Arbeit ständig zu überprüfen und gegebenenfalls zu verbessern.

Das Kinderhaus Marktzwerge ist konfessionell bzw. weltanschaulich nicht gebunden und steht allen Kindern, unabhängig von Kultur und Religion, offen.

Für die meisten Kinder beginnt durch den Besuch unserer Einrichtung ein neuer Lebensabschnitt. Durch einen herzlichen und liebevollen Umgang möchten wir diesen wichtigen Schritt für alle Beteiligten angenehm gestalten.

Durch einen strukturierten Tagesablauf, Wochenrhythmus und Jahreskreis bekommen Kinder eine Orientierung, sowie Sicherheit und Stabilität vermittelt.

Uns liegt es am Herzen, den Kindergartenkindern und Krippenkindern vielfältige Möglichkeiten und Bedingungen anzubieten, damit es seine Umwelt mit all seinen Wünschen und Bedürfnissen entdecken bzw. erforschen kann und einen wertvollen „Schatz“ mit wichtigen Erfahrungen und Erlebnissen mitzugeben.

Menü schließen